KSC-Ricklingen e.V. - Judo und Ju-Jutsu

Nächster Termin: Es sind im Moment keine Termine eingetragen
Neustes Ergebnis: 13.06.2013 1.st Open Mat KSC - Ricklingen Rangliste (10Tlnr.)

Ronnenberg - KGS schließt Kooperation mit Judoclub 04.02.2019


Katja Hackmann und Nicolas Kaletta (Mitte) übergeben Schulleiter Kay Warneke ein kleines KSC-Maskottchen.

Ein fast normaler Tag an der Marie Curie Schule in Empelde: Es ist nachmittags, kurz vor 14 Uhr. Mehrere Schüler raufen sich auf der blauen Matte in der Sporthalle, ein Knäuel aus Armen und Beinen neben dem anderen. Hier und da hört man einen vergnügten Schrei oder ein angestrengtes Stöhnen. Die Judo-AG läuft. Dank des umfangreichen Ganztagsangebotes an der KGS treffen sich die jungen Schul-Judoka immer mittwochs, in der 8. und 9. Stunde.

In sicherer Entfernung zur Matte steht Schulleiter Kay Warneke, daneben die Judoka Katja Hackmann und Nicolas Kaletta vom Judoverein KSC Ricklingen. Beide sind an die Schule gekommen, um eine Kooperationsvereinbarung zu besiegeln. „In der Schule bedeutet Judo nicht nur abseits von Mathematik, Englisch oder Chemie den Kopf frei zu bekommen, sondern auch bei den Kindern das Interesse am Sport zu wecken“, sagt Lehrer und AG-Trainer Sebastian Kuntze.

Durch die Kooperation mit dem Verein bekommen Schüler einen ersten, tieferen Einblick in den Judosport und die Chance, eine erste Gürtelprüfung abzulegen. Kuntze ist von dem japanischen Kampfsport ganz angetan. Er sagt: „Judo ist vielseitig. Es geht darum, Respekt und Wertschätzung zu zeigen und darum, seine Kräfte zu messen, ohne den Gegenüber zu verletzen.“ Der KSC Ricklingen ist bei weitem nicht der erste Verein, mit dem die Kooperative Gesamtschule zusammenarbeitet. Auch beispielsweise Hannover 96 (Dart und Tischfußball), Rot-Weiß Ronnenberg (Tennis) und der Fischereiverein Wennigsen (Angeln) bieten Nachtmittagsangebote an. Das Judo-Angebot gibt es bereits seit rund drei Jahren. Laut AG-Trainer Kuntze strebt die Schule bereits an, die Kooperation mit dem KSC Ricklingen auszubauen – und einen noch weiter gehenden Kooperationsvertrag zu unterzeichnen.

Von Tobias Welz

RMM U12 in Godshorn 21.02.2016

Nach dem super Wettkampfauftakt am Samstag folgte am Sonntag die Regionsmannschaftmeisterschaften der U12. Alle männlichen Starter der U10 des Vortages des KSC-Ricklingen starteten am Sonntag in der gemeinsamen Manschaft mit Mellendorf, Misburg und Wettmar. Bei den insgesamt 4 Kämpfen (es wurde eine Hin-und Rückrunde gekämpft), musste sich die Mannschaft zweimal knapp gegen die KG Godshorn/Burdorf geschlagen geben. Gegen die Mannschaft aus Grasdorf unterlagen sie zwei mal etwas deutlicher. Mit einem 3. Platz wurde die aus vier Vereinen zusammengestellt Mannschaft belohnt. Bei den Mädchen stand Fiona Rompe als einzige Ricklingerin im Aufgebot der Kampfgemeinschaft Mellendorf/Misburg. Beide Mannschaftskämpfe gegen die KG Godshorn/Burgdorf gingen knapp aus. Mit einem gewonnen und einem verlorenem Kampf mussten die Unterbewertungen in den einzelnen Kämpfen entscheiden. Und da lag die KG Mellendorf/Misburg hauchdünn vorne und wurde mit dem 1. Platz belohnt. Herzlicehn Glückwunsch.

Wahnsinns Saisonauftakt für unsere Judo U10 20.02.2016

An diesem Samstag stand mit den Regionseinzelmeisterschaften für die Judoka unter 10 Jahren der Saisonauftakt an. Und obwohl der KSC-Ricklingen heute nur mit vier Athleten angereist ist, war er ganz vorne mit dabei.


Lasse Hermanussen mit Goldmedaille

Den Anfang machte Sofia Salijevic im generell dünn besetzten Feld der Mädchen. Nach nur einem Kampf durfte sie auf dem Treppchen ganz oben stehen und sich die goldene Medaille umhängen lassen.

Bei den Jungen bis 30 kg traten Jacob Glockemann und Lasse Magnus Klöver an - leider im selben Pool. Jacob konnte, obwohl dies sein erster Wettkampf war, sehr gute Kämpfe abliefern. Er durfte sich über den geteilten dritten Platz freuen. Lasse hingegen ging wie ein Profi zur Sache und konnte sich im ersten Kampf direkt einen Sieg sichern. Auch über weite Teile der zweite Begegnung führte er, musste sich dann aber durch Osae-Komi geschlagen geben, gewann dann aber die dritte Runde. Lasse erkämpfte sich insgesamt die silberne Medaille.


Lasse Klöver und Jacob Glockemann auf dem Podest

Bei den Jungen über 30 kg trat schließlich Lasse Hermanussen an. Sein ruhiges Auftreten täuscht: in ihm steckt ein Top-Judoka! Mit einer Technikvielfalt, die weit über den weiß-gelben Gürtel hinausgeht, konnte Lasse alle Kämpfe für sich entscheiden und stand -als niedrigst graduierter- verdient mit der Goldmedaille auf der obersten Stufe des Podests!

Wir gratulieren den Teilnehmern zu dieser hervorragenden Leistung und freuen uns auf ein spannendes Wettkampfjahr!


Bundeslehrgang :Realitätsbezogene SV im Ju-Jutsu 13.02.2016

Am 13 . Februar 2016 wurde vom Deutschen Ju Jutsu - Verband e.V. der og. Bundeslehrgang beim KSC Ricklingen durchgeführt. Die Sportliche Leitung oblag dem Referenten Günter Beier 6. Dan. Dieser lehrte realitätsbezogene Selbstverteidigung im Ju Jutsu mit verschiedenen Angriffsvarianten eines oder mehrerer Angreifer, Verhaltens- und Verteidigungsformen mit entsprechenden finalen Abwehrtechniken und Kombinationen, dazu Vorbereitungsübungen d.h. Stärkung an Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Dynamik und Reaktion. Die 138 Teilnehmer aus Kampfsportvereinen aus dem gesamten Bundesgebiet waren beeindruckt und nahmen mit großer Motivation diesen Lehrgang an und waren engagiert bei der Sache.
Der KSC nahm zur Kenntnis, daß das Lehrgangsprogramm in vielen Punkten mit dem hiesigen Ausbildungsund Trainingsprogramm Parallelen aufwies und übereinstimmte, was natürlich die Ju Jutsu - Meister des KSC mit Genugtuung und Freunde erfüllte.
Der KSC Ricklingen dankt dem Deutschen Ju Jutsu -Verband (DJJV) für die Übertragung dieses hochqualifiziertem Bundeslehrganges und die damit verbundene große Ehre und dem Lehrgangsleiter,Herrn Günter Beier, für seine routinierte und dynamische Lehrgangsleitung.
Dieser eindrucksvolle Bundeslehrgang wird uns noch lange in Erinnerung bleiben! Fakt ist, daß Bundes- und Landeslehrgänge im Ju Jutsu, die im Großraum Hannover stattfinden, immer öfter beim KSC Ricklingen durchgeführt werden. Hier wird authentische, moderne, optimale und realitätsbezogene Selbstverteidigung für den Ernstfall und den Dienstgebrauch im Rahmen geltenden Rechtes (Notwehrgesetzgebung) gelehrt.
Lernen Sie Ju Jutsu, um sich und Ihre Lieben mit vollem Einsatz gegen angreifende Straftäter verteidigen und schützen zu können. Beschützen Sie die Schwachen und Wehrlosen, bekämpfen Sie Gewalt und Straftaten mit Ihren natürlichen Waffen!
Ju Jutsu BANZAI!

Pressestelle KSC - Ju Jutsu
Hans Riefenstahl 4.Dan

Frohe Weihnachten 24.12.2015

Der KSC-Ricklingen wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!



Ältere Artikel